Feed on
Artikel
Kommentare

Der Aquarianer denkt bei Garnelen nicht unbedingt an Cocktail. Mit diesem Buch könnte sich das ändern: Denn „Thoddys Garnelen-Cocktail“ ist im Dähne Verlag und damit ein einem ausgewiesenen Aquaristik-Fachverlag erschienen. Schon früh hat der Verlag das Trend-Thema Garnelen erkannt und mit seiner neu gegündeten Zeitschrift Caridina und in seinem Buchprogramm die kleinen Krabbler auf ihrem Weg vom schnöden Nahrungsmittel zu den Stars der Szene begleitet.

Garnelen-Cocktail | Thorsten Hardel

Höchste Zeit also, das Thema einmal anders anzugehen, hat man sich im Verlag gesagt und jetzt mit dem Illustrator und Cartoonisten Thorsten Hardel alias Thoddy das Garnelen-Cocktail angerichtet: einen ganzen Band voll witziger Szenen aus dem Nano-Aquarium. Ob das ein kleiner Gefreiter ist, der den „Garnelen-Spieß“ sucht, Zwerggarnelen als Gartenzwerge oder der Trip zur Tigergarnelen-Safari – Thoddy hat alles mit liebevoll gespitzter Feder festgehalten. Er ist versierter Aquarianer genug, um in den mehr als 100 Cartoons aus dem Garnelenbecken jede Menge Anspielungen zu verstecken, die tatsächlich nur versteht, wer etwas vom Hobby versteht. Sogar das Portrait eines Autorenkollegen – selbstverständlich aus der Sicht der Garnelen – hat er unter sein humoristisches Cocktail gemischt. Schließlich ist Thoddy kein Unbekannter und weiß, worüber er zeichnet: Seit 2010 arbeitet er mit dem Dähne Verlag zusammen und veröffentlicht regelmäßig Garnelencartoons im Magazin Caridina und „Die Fischköppe“ in der Zeitschrift Aquaristik – genug Kompetenz also, um die Frage abschließend zu klären: Wie kommt das Nashorn eigentlich ins Aquarium?

Text: Dähne Verlag

Thorsten Hardel
Thoddys Garnelen-Cocktail
96 Seiten, über 100 farbige Cartoons, Paperback, € 12,80
ISBN 978-3-935175-85-2